Schmerztherpieausbildung nach Liebscher & Bracht

Im November 2018 durfte ich die Schmerztherpieausbildung nach Liebscher & Bracht absolvieren. Meine Erfahrungen bis jetzt sind sehr positiv. Seit Jahren leide ich selber unter Rückenschmerzen. Bis jetzt hat keine Therapie wirklich nachhaltig angeschlagen, weder Physiotherapie noch gezieltes Krafttraining oder Aufbau der Tiefenmuskulatur. Auch manipulative Techniken zeigten bis jetzt keinen langfristigen Erfolg.

 

Meine Rückenschmerzen waren am 1. Ausbildungstag sehr stark vorhanden und strahlten sogar ins Bein aus. Schon nach den ersten Dehnübungen und Osteopressurbehandlungen hat sich dieser Zustand massiv gebessert. Auch den anderen Ausbildungsteilnehmern mit Schmerzzuständen ging es ähnlich.

 

Die Anwendung in der meiner Praxis bei meinen Klienten erzielten sehr gute Ergebnisse. Viele chronische Schmerzen sind durch Verkürzungen und Fehlbelastungen der Muskulatur und damit auch der Faszien bedingt. Mit der Behandlung bestimmter Schmerzpunkte direkt am Knochen kann die Schmerzwahrnehmung im Gehirn gehemmt und die Spannungen in den Faszien gelöst werden. Spezielle Dehnübungen festigen dann den Therapieerfolg nachhaltig.