Chronische Entzündungen mit der richtigen Ernährung behandeln

Eine Entzündung ist die Reaktion unseres Körpers auf einen inneren oder äusseren Reiz, der die biologischen Abläufe im Organismus gefährdet. Das Ziel einer Entzündungsreaktion ist den schädlichen Reiz im Körper zu beseitigen oder wenigstens die Voraussetzungen für eine Genesung zu schaffen. Es ist also eine Immunreaktion unseres Körpers.

 Normalerweise ist eine Entzündung ein natürlicher Abwehrmechanismus unseres Körpers. Durch eine ungesunde Ernährungs- und Lebensweise können jedoch ebenfalls Entzündungsreaktionen ausgelöst werden, die mit der Zeit chronisch werden und nicht mehr dem Erhalt der Gesundheit dienen. Problematisch sind die unterschwelligen dauerhaften Entzündungssituationen durch falsche Lebensführung.

Den allermeisten Krankheiten liegen chronische Entzündungen zu Grunde, häufig spielen sie sich innerlich ab und bleiben lange unentdeckt. Um dieser Entwicklung vorzubeugen ist eine entzündungshemmende Ernährung unumgänglich.

Die Hauptursachen von Entzündungen sind neben einer vitalstoffarmen und übersäuernden Ernährung vor allem Stress, Schlafdefizite, Bewegungsmangel, zu wenig Sonnenlicht, Genussmittel wie Drogen, Alkohol und Zigaretten, Umweltgifte, Allergene, Viren und Bakterien.

Einer entzündungshemmenden Ernährung kommt bei der Behandlung chronischer Entzündungen eine entscheidende Bedeutung zu. Unsere Durchschnittsernährung enthält leider viel ausgemahlenes Mehl, raffinierten Zucker, tierisches Eiweiss und minderwertiges Fett. Das kurbelt die Entzündungsprozesse weiter an.

Es gibt aber zum Glück viele gesunde Lebensmittel, die Entzündungsreaktionen verhindern oder vermindern können. Hier lohnt es sich auf jeden Fall die eigene Basisernährung zu überprüfen oder überprüfen zu lassen und wenn nötig zu überdenken. Einer besonderen Bedeutung kommen bei der Entzündungshemmung der Wahl der richtigen Fette zu. Ein hoher Anteil an Omega 3 Fettsäuren, enthalten z. B. in Leinöl, Hanföl und Walnüssen, helfen Entzündungen zu hemmen. Bestimmte Gewürze, speziell Ingwer und Kurkuma, haben ebenso eine entzündungshemmende Wirkung. Aber auch Obst und Gemüse helfen das Entzündungsgeschehen zu reduzieren.

Viel können wir also selber beeinflussen um Krankheiten vorzubeugen oder bereits bestehende Krankheiten zu reduzieren. Zusammen mit einem insgesamt gesunden Lebensstil mit viel Bewegung, Entspannung, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit, bietet die passende Ernährung die Voraussetzung für ein gesundes und vitales Leben. Wir sollten dieses Potential unbedingt kennen und für uns nutzen.